Arztpraxis Udo Pappert

Mit Akupunktur (=Stechen von Nadeln in bestimmte Körperpunkte) lassen sich sehr viele Erkrankungen behandeln oder mitbehandeln, und Symptome deutlich lindern.

Es handelt sich um eine sehr nebenwirkungsarme, naturheilkundliche Therapie, die ihren Ursprung vor ca. 5000 Jahren in China hatte, und heute wieder von der Weltgesundheitsorganisation sehr empfohlen wird.

Nach fernöstlicher Lehre entsteht Krankheit immer dann, wenn der Mensch aus seinem inneren Gleichgewicht geraten ist, und der „Energiefluß“ gestört ist.

Durch das Stechen von speziellen Akupunkturpunkten auf bestimmten Bahnen (=den sogenannten Meridianén), wird versucht den normalen Fluß der Lebensenergie wiederherzustellen und erneut das energetische Gleichgewicht zu erreichen, um somit Krankheitssymptome wieder zu beseitigen.
Ein über lange Zeit, manchmal Jahre oder Jahrzehnte entstandenes „Ungleichgewicht“ im Körper, kann nicht durch das einmalige Nadeln mit Akupunktur behoben werden.
In der Regel sind ca. 10 – 15 Sitzungen ca. 1 – 2 mal wöchentlich erforderlich, um einen entsprechenden Therapieerfolg erreichen zu können.
Der Patient muß jeweils ca. 1 Stunde Zeit mitbringen und bekommt einen Termin von uns.